Mehrstoffkocher, Gaskocher & Campingkocher – die Testsieger im Vergleich

Sie suchen einen Outdoorkocher ? Dann sind sie hier genau richtig. Unser Vergleich aktueller Outdoorkocher und Testsieger hilft ihnen weiter! Wer auf der Suche nach einem Outdoorkocher ist, hat die Qual der Wahl: Verschiedenen Kochersysteme bringen unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich. Je nach gewünschtem Einsatzort und -Zweck ist ein bestimmtes Kochersystem besonders gut geeignet. Egal ob sie einen Gaskocher fürs Camping, einen Benzinkocher für Trekkingtouren oder einen Spirituskocher suchen – auf  outdoorkochervergleich.de wird ihnen geholfen!

Outdoorkocher - Testsieger im Vergleich

In meinem Vergleichstest präsentiere ich ihnen die besten Outdoorkocher  Testsieger 2015 aktueller Testberichte.  Der Auswahlfilter erleichtert die Wahl aus fast 30 verschiedenen Outdoorkochern. Zudem finden sie informative Hintergrundinformationen zu Multifuel-/Mehrstoffkochern und Sturmkochern sowie den zugehörigen Brennstoffen.

Wer schreibt?

Outdoorkocher im Vergleich und Test

Egal ob mit dem Pferd durch die kirgisische Steppe oder zu Fuß durch Patagonien – ein Outdoorkocher war immer dabei! Meine auf vielen Berg – und Trekkingtouren gesammelte Erfahrung teile ich hier gerne!
Ihr Johannes Christpoh

Outdoorkocher – Testsieger im Vergleich

Outdoorkocher Vergleich:

MSR Superfly Soto Muka Trangia Sturmkocher MSR Dragonfly Optimus Crux Lite Jetboil Flash PCS Primus OmniLite Ti
Hersteller MSR Soto Trangia MSR Optimus Jetboil Primus
Model Superfly Muka Sturmkocher Dragonfly Crux Lite Flash PCS Omni Lite Ti
Bild MSR Superfly Outdoorkocher im Test Soto muka Outdoorkocher Testsieger Trangia Sturmkocher Vergleich und Test MSR Dragonfly Multifuel Vergleich und Test Optimus Crux Lite Gaskocher Vergleich und Test Jetboil Flash Gas-Outdoorkocher Vergleich und Test Primus Omni Fuel Test
Video MSR Superfly Video Soto Muka Video Trangia Video Dragonfly Video Optimus Crux Jetboil Flash OmnliLite Ti Video
Preis 64,95 € 199,95€ 66€ aufwärts (je nach Variante) 164,95 € 39,95 € 99,95 € 239,95 €
Brennstoff Gas (Rein-)Benzin Spiritus Mehrstoff Gas Gas Mehrstoff
Gewicht 131 g 322 g Brenner + Pumpe ab 720 g inkl. Topf & Windschutz 510 g 72 g 448 g inkl. Topf & Windschutz 341 g inkl. Pumpe
Auszeichnungen MSR Dragonfly Testsieger Soto muka Outdoorkocher Testsieger Outdoor-Magazin
Trangia Kocher Test
MSR Dragonfly Testsieger Outdoorkocher Testsieger Outdoorkocher Testsieger
Kochzeit ~ 3 Min / 1 Liter Wasser ~ 3,5 Minuten / Liter ca. 10 Min. / 1 Liter 3,5 min/ Liter Wasser (Benzin, Diesel); 3,9 min / Liter Wasser (Kerosin) ca. 3 Min / 1 Liter Wasser 0,5 Liter in 2,5 min 3 min + 40 Sek Vorwärmzeit / Liter
Leistung ? 4650 W ca. 300 Watt 2549 Watt 3000 W ? 3000 Watt
Verbrauch ~227 g / Stunde; ~ 15 g / 1 Liter Wasser ~480 ml / Stunde 1 Liter Spiritus / 40 l Wasser 300-400 ml (Benzin, Diesel); 240-300 ml (Kerosin) ~ 2,6 g / Min 8 g / Liter, 100 g / h 138 g Gas/h
Topf mitgeliefert
Windschutz mitgeliefert
geeignet für X Personen 1-3 3 2-4 3 1-2 2-3
Packmaß ? 80 x 65 x 80 mm je nach Variante, ab 100 x 180 mm Ø. ? 7,5 x 5,7 x 5,5 cm 104 x 180 mm 142 x 88 x 66 mm
Amazon.de

amazon.de

amazon.de

amazon.de

amazon.de

amazon.de

amazon.de

amazon.de

Shop 2 outdoorkocher-bergfreunde outdoorkocher-bergfreunde outdoorkocher-bergfreunde outdoorkocher-bergfreunde outdoorkocher-bergfreunde outdoorkocher-bergfreunde outdoorkocher-bergfreunde

Hier klicken für alle Funktionen

Gerne stehen wir ihnen über die Kommentarfunktion für weitere Fragen zur Verfügung! Viel Freude!

Mehrstoffkocher - Testsieger im Vergleich

Mehrstoff- oder Multifuelkocher zeichnen sich besonders durch eine extrem hohe Flexibilität aus. Es können verschiedene Brennstoffe wie Benzin, Diesel, Kerosin, teilweise sogar Gas verwendet werden. Daher kann man Mehrstoffkocher problemlos auf der ganzen Welt einsetzten. Im Vergleich zu Gaskochern ist das Handling jedoch nicht ganz so einfach: Einige Benzinkocher müssen zu Beginn vorgeheizt werden. Zudem brennen Benzinkocher nicht so sauber und geruchsarm wie Gaskocher. Im Gegensatz zu Gaskochern funktionieren Mehrstoffkocher auch bei tiefen Temperaturen und in großer Höhe mit guter Leistung. Da zusätzlich noch eine Brennstoffflasche & eine Brennstoffpumpe mitgeführt werden muss, sind Multifuelkocher meist etwas schwerer.
Benzinkocher im  Test PRIMUS OmniLite_Ti

Gaskocher: Sauber, leicht, klein und günstig

Gaskocher von Optimus

Gaskocher haben mehre Vorteile: Sie sind einfach zu bedienen, müssen nicht vorgeheizt werden und brennen im Vergleich zu Benzinkochern sauber und geruchsarm. Zudem sind Gaskocher vergleichsweise leicht und haben ein kleines Packmaß. Als Brennstoff kommt Gas aus Stech- oder Schraubkartuschen zum Einsatz. Allerdings sind die Gaskartuschen nicht überall auf der Welt erhältlich. Bei niedrigen Temperaturen und in großer Höhe nimmt die Leistung von Gaskochern im Vergleich zu Benzinkochern stark ab. Gaskocher mit Flüssiggas-Einspeisung und spezielle Gasmischungen aus Propan eignen sich auch für den Einsatz im Winter. Im Test überzeugen Gaskocher mit integriertem Windschutz und Topf wie z.B. das Jetboil-System oder der MSR Reactor durch eine besonders hohe Effizienz und einen niedrigen Verbrauch.

Welcher Brennstoff ist der Richtige für mich?

Verschiedene Brennstoffe haben unterschiedliche Vor- und Nachteile. Je nach Reiseland und Einsatzzweck des Kochers ist ein anderer Brennstoff besonders geeignet. Der nachfolgende Überblick hilft bei der Wahl des richtigen Kochers.

Holz
Holz als Brennstoff für Outdoorkocher hat mehrere Vorteile: Es kann an der Kochstelle gesucht werden und ist kostenlos. Allerdings kann es bei Regenwetter schwer sein, trockenes Holz zu finden. Holz wird meist in sog. Hobo-Kochern genutzt, die den Kamineffekt nutzen. Hobo-Kocher haben den Vorteil, dass sie auch mit anderen festen Brennstoffen wie z.B. Esbit, trockenem Gras oder sogar Papier betrieben werden können.

Verfügbarkeit: Sehr gut!

Preis: kostenlos!

Esbit
Esbit ist die Abkürzung für „Erich Schumms Brennstoff in Tablettenform“. Esbit wurde 1936 erfunden und wird bis heute z.B. bei der Bundeswehr für Notkocher benutzt. Esbit ist auch als Trockenspiritus bekannt und wird in Würfelform. Es gibt spezielle Esbitkocher für die Verwendung mit Esbit. Esbit hat den Nachteil, dass es im Ausland kaum erhältlich ist und nicht im Flugzeug transportiert werden darf.

Verfügbarkeit: Problematisch. Hauptsächlich in Deutschland.

Preis: ~3,60 € / 100 g

Benzin, Diesel, Kerosin

Benzinkocher im Vergleich und TestDer größte Vorteil von Benzin und Diesel ist die weltweite Verfügbarkeit. An fast jeder Tankstelle gibt es Brennstoff für den Outdoorkocher. Zudem sind Benzin und Diesel im Vergleich zu Gas günstig und haben einen extrem hohen Brennwert. Mehrstoffkocher sind auch in großer Höhe und bei niedrigen Temperaturen einsetzbar. Die leeren Brennstoffflaschen können im Flugzeug transportiert werden. Einige wenige Benzinkocher wie z.B. der Soto Muka benötigen Reinbenzin: Dieses ist sehr teuer und nicht flächendeckend verfügbar.

Verfügbarkeit: Sehr gut. Überall erhältlich.

Preis: ~1,5€ / 1 Liter

Spiritus

Spiritus - Der Brennstoff für den legendären Trangia KocherBrennspiritus besteht aus Reinalkohol (=Ethanol) und brennt vergleichsweise sauber. Im Vergleich zu Benzin besitzt Spiritus nur etwa 2/3 des Heizwertes. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt muss Spiritus vorgewärmt werden. In großen Höhen ist ein Spirituskocher wegen der dünneren Luft weniger leistungsfähig. Daher kommen Spirituskocher bei Expeditionen heute kaum noch zum Einsatz. In Skandinavien sind Spirituskocher weit verbreitet und der Brennstoff überall verfügbar. Allerdings gibt es Spiritus nur in wenigen Ländern der Welt. Spiritus darf nicht im Flugzeug transportiert werden.  Der Trangia-Kocher ist das bekannteste Spiritus-Kochersystem.

Verfügbarkeit: In Deutschland & Skandinavien problemlos. Sonst schwer.

Preis: ~4€ / 1 Liter

Gas

190g-Gaskartusche-testGas verbrennt rückstandsfrei, Gaskocher sind daher sehr sauber und im Vergleich zu Benzin geruchsarm. Gas ist in Schraub- oder Stechkartuschen erhältlich, für die verschiedenen Kartuschensysteme sind unterschiedliche Gaskocher erforderlich . Gas hat den Nachteil, dass es bei niedrigen Temperaturen (unterhalb -0,5°C) und in großer Höhe kaum noch genug Leistung bietet, um den Gaskocher zu betreiben. Spezielle Gas-Mischungen aus Butan und Propan wie z.B. das "Primus Winter Gas" sind bis zu -22°C einsetzbar. Manche Gaskocher arbeiten mit Flüssiggas um die Nachteile auszugleichen. Gaskartuschen sind in vielen Ländern der Welt erhältlich. In abgelegenen Regionen kann es jedoch schwer sein, passende Kartuschen zu finden. Gaskartuschen dürfen nicht im Flugzeug transportiert werden.

Verfügbarkeit: Weltweit in vielen Ländern. Allerdings nicht überall.

Preis: ab ~3,50 € / 100g

Petroleum

Outdoorkocher - Steigerung der Effizienz

Durch sehr einfache Mittel kann die Effizienz von Outdoorkochern enorm verbessert werden. So lässt sich Brennstoff und damit Gewicht sparen. Zudem verkürzt sich die Siedezeit, d.h. die Zeit, die der Kocher benötigt, um Wasser zu erhitzen, deutlich. Nachfolgend die besten Neuerungen, Tipps und Kniffe um die Effizienz von Outdoorkochern zu steigern.

Ein einfaches Mittel zur Steigerung der Effizienz von Outdoorkochern ist ein Windschutz. Ein Windschutz dient zudem als Hitzeschild und reflektiert die Wärme zurück auf den Topf. Die Hitzeenergie des Kochers wird so deutlich besser genutzt. Der Windschutz ist meist aus biegsamem Aluminium gefertigt. Auch eine Bodenplatte aus Aluminium reflektiert die Hitze vom Boden zurück zum Kocher.

Lammelenboden am Topf steigert die Effizienz des Outdoorkochers

Eine wirklich geniale Neuerung sind Töpfe mit integriertem Wärmetauscher: Am Topfboden befindet sich ein zusätzlicher Lamellenring, dieser vergrößerte die Oberfläche des Topfbodens – und damit die Fläche, die Wärme aufnehmen kann. Im Test konnte nachgewiesen werden, dass Töpfe mit Wärmetauschern im Vergleich zu herkömmlichen Töpfe eine um ca. 25% gesteigerte Effizienz haben. Dies bedeutet in der Praxis Gewichteinsparungen von bis zu 25%.

Eine ganz einfache Möglichkeit um die Effizienz eines Outdoorkochers zu steigern, ist die Verwendung von passenden Topfdeckeln. Wärme wird so besser im Topf gehalten, der Topfinhalt erhitzt sich deutlich schneller.

Einige Hersteller wie Jetboil Flash, Primus, Optimus und MSR Reactor haben Kochersysteme im Angebot, bei denen Gas-Kocher, Töpfe mit Wärmetauscher und Windschutz perfekt aufeinander abgestimmt sind. So entstehen hocheffiziente und extrem sparsame Outdoorkocher. Alternativ lassen sich aber auch bestehende Outdoorkocher mit Windschutz und Lamellentöpfen wie z.B. den Primus EtaPower Töpfen aufrüsten.

Outdoorkocher im Vergleich

Brennstoff:
Gewichtklasse:
Hersteller:
Preisklasse:
System:
Test:
Biolite CampStove Campingaz Camp Bistro Campingaz Camping 206 S Coleman 2 flamm. Benzinkocher Edelrid Kiro Ti
Edelrid Opilio Esbit Kochset 985 ml Jetboil Flash PCS Jetboil Minimo MSR Dragonfly
MSR Reactor MSR Superfly MSR Whisperlite Universal MSR Windpro II Optimus Crux Lite
Optimus Nova+ Primus EasyFuel II Duo Primus EtaSolo Primus Express Spider Primus Omni Fuel
Primus OmniLite Ti Soto Micro Regulator Soto Muka Trangia Gasbrenner-Einsatz Trangia Sturmkocher
Vargo Triad XE Titan